Senf-Curry-Käse-Grillstange

mit Heinrichsthaler Reibekäse Gouda

– Eine Kreation von Matthias Kupke –


GRUNDREZEPT: 78 STÜCK

Optisch interessant. geschmacklich überzeugend. Die neue Senf-Curry-Käse Grillstange wird aus zwei besonders zarten Weizenteigen hergestellt. Senf und Curry verleihen dem einen Teig eine gelbliche Farbe und einen würzigen Geschmack. Im zweiten Teig prägt Reibekäse das Aroma. Zwei Teigstränge twisten, schon ist ein neues Grillgebäck entstanden.

 

 

CURRY-SENF-TEIG:

10,000 kg Weizenmehl Type 550

0,200 kg Butter

0,220 kg Salz

0,300 kg Hefe

0,220 kg Curry

2,200 kg Bautz’ner Kremser Senf

0,200 kg Backmalz

4,000 kg Wasser
______________

17,340 kg Teiggewicht

 

KÄSE-TEIG:

10,000 kg Weizenmehl Typ 550

0,200 kg Butter

0,220 kg Salz

0,300 kg Hefe

0,200 kg Backmalz

2,000 kg Heinrichsthaler Gouda gerieben

6,000 kg Wasser
______________

18,720 kg Teiggewicht

 

 

ZUBEREITUNG:

Teig im Spiralkneter intensiv kneten, 4 Minuten langsam plus 5 bis 6 Minuten schnell.

Teigtemperatur: ca.27°C, Teigruhe: ca.30 Minuten

 

AUFARBEITUNG:

Vom Curry-Senf-Teig 78 Teigstücke à 220 Gramm abwiegen. Vom Käse-Teig 78 Teigstücke à 240 Gramm abwiegen. Die Teigstücke kurz vorlängen, dann auf ca. 60 cm auslängen.

Jeweils einen Senf-Curry-Teigstrang und einen Käse-Teigstrang verdrehen (twisten) und zur Gare auf Holztrögel (schmale, lange Bretter) setzen bzw. auf Lochbleche oder Abziehapparate.

Gare: ca.30 – 40 Min. bei 30°C, 80% Luftfeuchtigkeit

Backzeit: ca. 25 – 30 Minuten.

 

Rezept-Nr.: B0003

Download als PDF