Winzer Käse-Dipp

mit Mini-Brötchen am Spieß


GRUNDREZEPT: 

 

Eine kleine Snackmahlzeit. Die Idee: Die marinierten, lauwarmen Mini-Brötchen am Spieß, kann man vor jedem Bissen in den heißen Käse-Dip eintauchen. Lecker

 

 

Zutaten Käse-Dipp:

150 g Heinrichsthaler Gouda
150 g Heinrichsthaler Emmentaler
100 ml Weißwein
200 ml Sahne
100 ml Milch
60 g Schalotten, gewürfelt
10 g Butter
3 g Knoblauchzehe, gepresst
Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker (nach Geschmack)
Maisstärke

Zutaten Brötchenteig:

260 g Mehl
150 ml warmes Wasser
21 g Hefe
5 ml Olivenöl
4 g Salz
2 g Zucker
Bauchspeck in Scheiben

Pesto (Herstellen aus Basilikum, Parmesan, Pinienkerne, Knoblauch, Olivenöl, Salz, Zucker) oder ein Fertiges Pesto-Produkt verwenden.)
Bambus-Spieße (nachhaltiges Produkt)

Zubereitung Dipp:

Schalotten und Knoblauch in etwas Butter anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit der Sahne und der Milch auffüllen. Kurz durchkochen lassen. Dann den Emmentaler und Gouda hinzugeben. Temperatur reduzieren. Käse schmelzen lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker nach Geschmack abschmecken. Am Ende mit Maisstärke dem heißen Dip die gewünschte Konsistenz verleihen, so dass man die lauwarmen Brötchen am Spieß gut eindippen kann.

Zubereitung Mini-Brötchen:

Hefe im warmen Wasser auflösen und Zucker und Salz dazugeben. Dann das Mehl unterrühren und mit dem Olivenöl zu einem glatten Teig kneten. Den Teig dann 30 Minuten ruhen lassen.
Kleine Brötchen formen und 10 min ruhen lassen. Vor dem Backen mit Pesto-Marinade bestreichen. Bei 220 °C backen. Nach dem Backen einen Bambusspieß einstecken.

Varianten: Pesto-Brötchen zusätzlich mit einer Scheibe Bauchspeck umwickeln oder Brötchen ohne Pesto mit Bauchspeck umwickeln.

Sonstiges: Die „Mini-Brötchen am Spieß“ können alternativ auch aus einem betriebsüblichen Baguette- oder Ciabatta-Teig hergestellt werden.

Rezept-Nr.: K0009

Download als PDF