Ziegenkäse-Tarte mit salty Karamellsauce

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Mürbeteig

Aus allen Teigzutaten einen geschmeidigen Teig kneten. Anschließend luftdicht abgedeckt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Creme zubereiten. Denn fertigen Mürbeteig etwa 0,5 cm dick ausrollen und damit entweder eine große, gefettete Tarte-Form oder 10 kleine Förmchen auskleiden (Muffinformen gehen zur Not auch). Dieser Teig wird für 10 min bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen blind gebacken (das gelingt gut, wenn man den Teig mit getrockneten Erbsen beschwert). Nach dem Backen den Teig auskühlen lassen, aus der Form nehmen und die Creme hineinfüllen. Den Pfirsich in Stücke oder Spalten schneiden und auf die Creme legen. Anschließend die Tarte(s) kaltstellen. Nun die Karamellsauce zubereiten. Die Tarte auf einen Teller geben und anschließend mit der Karamellsauce beträufeln.

Creme

Sahne, Zucker und Käse in einen Topf geben und unterrühren erhitzen, bis alles geschmolzen ist. Nicht kochen lassen! Dann Vanille und Mascarpone zugeben und unterrühren. Anschließend die fertige Creme in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

Karamellsauce

Bei mittlerer Hitze in einer Pfanne Zucker und Wasser unter stetigem Rühren (mit einem Holzlöffel) aufkochen, bis die Mischung eine goldbraune Farbe hat. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und zuerst die Butter einrühren, gefolgt vom Salz und nach und nach der Sahne. Abkühlen lassen.

Tipp
Wer einen besonders pikanten Knusperkick möchte, fängt drei Tage früher mit der Vorbereitung für Käsepops an: Heinrichsthaler Bierkäse in kleine, flache Würfel schneiden. Diese 2-3 Tage über der Heizung auf einem Gitter trocknen. Dann auf einem Backblech mit etwas Honig beträufeln und 3 Minuten bei 220 Grad im vorgeheizten Ofen backen. Sie ploppen hoch. Nach dem Abkühlen 2 bis 3 Stück auf die Tarte geben.

< Rezept von Anna Möller (Sweesy-Aktion) >

Zutaten

Für den Teig
150 g Dinkelmehl
75 g kalte Butter
50 ml kaltes Wasser
1/2 TL Salz

Für die Creme
90 g Heinrichsthaler Käse Snack Ziege
150 g Schlagsahne
50 g brauner Zucker
100 g Mascarpone
1/2 TL Vanilleextrakt
2 Pfirsiche (frisch oder aus der Dose)

Für die Sauce
100 g Zucker
25 ml Wasser
25 g Butter
100 ml Schlagsahne
1/2 TL Salz

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Richtig platziert!

Damit Lebensmittel möglichst lange frisch bleiben, ist es wichtig, den Kühlschrank richtig einzuräumen. Heinrichsthaler hat einige hilfreiche Tipps dazu auf Lager.

weiterlesen

Maik Zscheile im Interview

Maik Zscheile hat 2002 die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik gestartet. Nun ist er 38 Jahre alt, nach wie vor in der Logistikbranche und blickt mit uns zurück auf 20 Jahre Berufserfahrung.

weiterlesen

Kreative Ideen für das Osterfest

Selbstgemachtes sorgt doch immer wieder für viel Freude – bei jedem selbst und bei dem, der beschenkt wird. Braucht ihr noch eine Idee für dieses Osterfest? Wir haben da etwas, dass selbst Bastel-Muffel mit wenig Aufwand gut hinbekommen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

weiterlesen