Camembert Crêpes

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Mit einem Handrührgerät oder mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend einen Schuss Mineralwasser hinzufügen und erneut rühren.

Die Pinienkerne in eine Pfanne geben – ohne zusätzliches Fett! Dann bei mittlerer Hitze rösten. Dabei häufig wenden, da die Kerne leicht verbrennen. Sobald sie braun sind und kräftig duften, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Dann etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und je Portion immer ein bis zwei Esslöffel hinzugeben. Bei mittlerer Hitze anbraten, bis beiden Seiten goldgelb sind. So verfahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Mit Blaubeeren, Heinrichsthaler Camembert, Honig und gerösteten Pinienkerne genießen.

Zutaten

Teig:
200 g Dinkelmehl
250 ml Milch
70 ml Sprudelwasser
2 Eier
Salz
1/2 Päckchen Backpulver
Kokosöl

Belag:
150 g Blaubeeren
150 g Heinrichsthaler Königlicher Camembert
1 Handvoll Pinienkerne, Honig

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Abgrillen für Profis – August-Ausgabe vom Käseblatt

Eine regnerische Woche, die aber auch Möglichkeiten bietet! Zum Beispiel jene, die Füße hochzulegen, es sich auf der Couch so richtig gemütlich zu machen, die Käse-Snacks aus dem Kühlschrank zu holen und unsere neueste Käseblatt-Ausgabe zu lesen. Diese bietet eine Menge Interessantes.

weiterlesen

Heinrichsthaler goes green – Käse-Kräuter-Küche

Anlässlich des Weltkindertages, am 01.06.2021, landeten die Kräuter-Gärtchen der Heinrichsthaler „Käse, Kräuter-Küche-Aktion“ in insgesamt sieben Kitas in Radeberg. Es wurde fleißig ausgesät, um die sogenannten Microgreens alsbald auf einem köstlichen Käsebrot genießen zu können.

weiterlesen