Käse Zupfbrot

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Das Brot gitterartig schneiden. NICHT durchschneiden, sondern lasst den untersten Zentimeter unberührt. Die Heinrichsthaler Gouda oder Emmentaler Portion in ca. 3 mm dicke Streifen schneiden und in die Zwischenräume stecken.

Kräuteröl vorbereiten:
Gewürze und Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl vermischen.
Öl mit dem Pinsel auf dem Brot und in den Spalten verteilen. Anschließend die Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden und auf dem Brot verteilen, das Brot danach in Alufolie einwickeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15-20min backen.

Nach dem Backen das Käse-Zupfbrot mit getrockneten Tomaten und/oder Oliven dekorieren.

Zutaten

1 großes, frischen Brot
250 g Heinrichsthaler Gouda oder Emmentaler Portion
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
20 g Butter
Olivenöl

Optional: frische Kräuter und Knoblauch

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Abgrillen für Profis – August-Ausgabe vom Käseblatt

Eine regnerische Woche, die aber auch Möglichkeiten bietet! Zum Beispiel jene, die Füße hochzulegen, es sich auf der Couch so richtig gemütlich zu machen, die Käse-Snacks aus dem Kühlschrank zu holen und unsere neueste Käseblatt-Ausgabe zu lesen. Diese bietet eine Menge Interessantes.

weiterlesen