Käse Zupfbrot

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Das Brot gitterartig schneiden. NICHT durchschneiden, sondern lasst den untersten Zentimeter unberührt. Die Heinrichsthaler Gouda oder Emmentaler Portion in ca. 3 mm dicke Streifen schneiden und in die Zwischenräume stecken.

Kräuteröl vorbereiten:
Gewürze und Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl vermischen.
Öl mit dem Pinsel auf dem Brot und in den Spalten verteilen. Anschließend die Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden und auf dem Brot verteilen, das Brot danach in Alufolie einwickeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15-20min backen.

Nach dem Backen das Käse-Zupfbrot mit getrockneten Tomaten und/oder Oliven dekorieren.

Zutaten

1 großes, frischen Brot
250 g Heinrichsthaler Gouda oder Emmentaler Portion
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
20 g Butter
Olivenöl

Optional: frische Kräuter und Knoblauch

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Richtig platziert!

Damit Lebensmittel möglichst lange frisch bleiben, ist es wichtig, den Kühlschrank richtig einzuräumen. Heinrichsthaler hat einige hilfreiche Tipps dazu auf Lager.

weiterlesen

Maik Zscheile im Interview

Maik Zscheile hat 2002 die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik gestartet. Nun ist er 38 Jahre alt, nach wie vor in der Logistikbranche und blickt mit uns zurück auf 20 Jahre Berufserfahrung.

weiterlesen

Kreative Ideen für das Osterfest

Selbstgemachtes sorgt doch immer wieder für viel Freude – bei jedem selbst und bei dem, der beschenkt wird. Braucht ihr noch eine Idee für dieses Osterfest? Wir haben da etwas, dass selbst Bastel-Muffel mit wenig Aufwand gut hinbekommen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

weiterlesen