Philly Cheesesteak Sandwich

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Im ersten Schritt den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zwiebel schälen dann halbieren und in feine, halbe Ringe schneiden. Anschließend mit Öl in einer Pfanne erhitzen und die halbe Zwiebel glasig dünsten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Dann das Steak mit einem sehr scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Die Steakstreifen dann in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver sowie Worcestershire- und Sojasoße vermengen und marinieren lassen. Dann mit Öl das Fleisch in der Pfanne erhitzen und rundherum scharf anbraten, den geriebenen Käse unterheben und in der Fleisch-Menge schmelzen lassen.

Nebenbei die Paprika abwaschen, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden. Die Baguette-Brötchen der Länge nach anschneiden, sodass geöffnete Brot-Taschen entstehen. Diese kurz im Ofen erwärmen. Anschließend Brot mit Butter bestreichen, mit Zwiebeln, Paprika und Fleisch-Käse-Gemisch belegen – und genießen. So kann der Kickoff beginnen

Zutaten

1 große Zwiebel,
2 EL Öl,
600 g Ribeye-Steak,
2 TL Knoblauchpulver,
1 TL Sojasoße,
1 TL Worcestershire Soße,

200 g Heinrichsthaler Gouda gerieben (alternativ: Cheddar),
1 Paprika (grün),
4 Baguette-Brötchen,
Butter,
Salz, Pfeffer

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Adventsverlosung zum 2. Advent

Zum zweiten Advent gibt es für 6 Eishockey-Fans pure Vorfreude zu gewinnen. Drei Tickets für jeweils 2 Personen (Kategorie 1) für das Spiel der Dresdner Eislöwen gg. die Ravensburger Towerwarts am 18.12.2022 zu gewinnen.

weiterlesen

Adventsverlosung zum 1. Advent

Pünktlich zum Start der Adventszeit verlosen wir ein Heinrichsthaler Genusskörbchen mit auserlesenem Heinrichsthaler Käsespezialitäten, streichzartem Heinrichsthaler Honig, erlesenem Wein und weitern Überraschungen.

weiterlesen

Wer muht am leckersten?

Wir nehmen die Kühe der Heinrichsthaler Milchbauern genauer unter die Lupe. Das wichtigste Merkmal der sogenannten Milchrasse und der milchbetonten Rinderrassen ist – natürlich – die Qualität der Milch.

weiterlesen