Heinrichsthaler überrascht Integratives Kinderhaus

Heinrichsthaler überrascht Integratives Kinderhaus

Da staunten die Kinder, als sie die besonderen Ausstechförmchen in den Händen hielten. Nachträglich zum Nikolaus überraschte die Heinrichsthaler Milchwerke GmbH die jüngsten Käseliebhaber mit frischem Brot, Käse und Kuh-Ausstechförmchen. Zur Brotzeit in der Vorweihnachtszeit konnten die Kinder fleißig herzhafte, regionale und gesunde „Kuh-Plätzchen“ anfertigen. Die Aktion bildet den Auftakt der Projektzeit „Woher kommt die Milch und was kann aus ihr alles werden“ des Kinderhauses.

Das integrative Kinderhaus „Alex Wedding“ am Stadtrand von Radeberg betreut Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt, unabhängig etwaiger Einschränkungen oder Behinderungen. Regelmäßig finden auch interessante Projekte statt, um die neugierigen Fragen der Kinder zu anderen Kulturen, Tieren, Märchen, Berufen und Lebensmittel zu beantworten.

Uwe Lammeck, Geschäftsführer der Heinrichsthaler Milchwerke GmbH: “Unser Ansatz ist es, in jedem Jahr verschiedene Aktionen in der Region zu unterstützen und mit den Einrichtungen selbst auch Themen zu kreieren. Mit dem Kinderhaus Alex Wedding besteht schon seit Längerem ein regelmäßiger Austausch. Wir hoffen, dass wir den Kindern mit unserer kleinen Aufmerksamkeit eine Freude in der Vorweihnachtszeit machen konnten.”

Claudia Waga, Leiterin des Integrativen Kinderhause: „Bereits mehrfach wurde das Integrative Kinderhaus Alex Wedding in Radeberg in diesem Jahr von Heinrichsthaler unterstützt. Das Sponsoring eines Sonnenschirmes für unsere Krippe und die tolle Unterstützung anlässlich unseres Familienfestes standen dabei im Mittelpunkt der bisherigen Kooperation. Nun aber überraschte uns das Unternehmen erneut mit einer tollen Nikolaus-Aktion. Für jedes unserer Kinder gab es ein kleines „Kuh“-Ausstechförmchen als Geschenk. Und damit die Kinder auch gleich eine Idee bekamen, was man damit alles machen kann, wurden uns außerdem Brot und natürlich leckerer Heinrichsthaler Gouda zur Verfügung gestellt. Daraus kreierten die Kinder eine gesunde Zwischenmahlzeit und alle ließen sich die ‚Kuh-Käse-Brote‘ von Herzen schmecken. Natürlich wurden gleichzeitig viele Kinderfragen gestellt. Ein guter Auftakt für uns, das Thema ‚Woher kommt die Milch und was kann aus ihr alles werden‘ genauer zu betrachten und zu erforschen. Wir freuen uns auf eine spannende Projektzeit und sagen herzlich „DANKESCHÖN“ für die Überraschung.“