Eulen-Hackbällchen-Spaghetti

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Wasser aufsetzen und salzen. Nebenbei das Hackfleisch mit den gehackten Zwiebeln, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Anschließend aus dem Hackfleisch kleine runde Bällchen formen und diese dann anbraten. Kurz auskühlen lassen. Sobald das Wasser kocht, Spaghetti in den Topf legen.

Sind die Spaghetti gar, abgießen. Die Tomatensoße warm machen und die geschnittenen Tomaten, in die in die Soße geben.

Und zum Schluss: Die Dekoration. Für die Augen zuerst kleine Kreise aus dem Käse schneiden und auf die Hackbällchen legen. Dazu noch die Oliven halbieren und auf den Käse legen, um die Augenlinsen darzustellen. Die Pupille mit einem weißen Punkt aus Ziegenkäse abbilden. 

Für den Schnabel und die Zehen, Möhren schälen und in eine passende Form schneiden. Dann noch den Rosmarin in die Hackbällchen stecken, um die Flügel darzustellen. Jetzt fehlt nur noch ein bisschen grünes Umfeld für die Eulen, was mit Rucola geschaffen wird. und Voila! Anschließend die Spaghetti mit köstlichem Heinrichsthaler Gouda Reibekäse genießen.

Zutaten

500 g Spaghetti
250 g Hackfleisch,
250 g Heinrichsthaler Gouda Reibekäse
3 Scheiben Heinrichsthaler Butterkäse
Heinrichsthaler Ziegenkäse-Snack
1 Packung Rucola
7 Tomaten
2 Dosen Tomatensoße
2 Möhren
5 Olive,
Rosmarin, Pfeffer, Salz

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Abgrillen für Profis – August-Ausgabe vom Käseblatt

Eine regnerische Woche, die aber auch Möglichkeiten bietet! Zum Beispiel jene, die Füße hochzulegen, es sich auf der Couch so richtig gemütlich zu machen, die Käse-Snacks aus dem Kühlschrank zu holen und unsere neueste Käseblatt-Ausgabe zu lesen. Diese bietet eine Menge Interessantes.

weiterlesen

Heinrichsthaler goes green – Käse-Kräuter-Küche

Anlässlich des Weltkindertages, am 01.06.2021, landeten die Kräuter-Gärtchen der Heinrichsthaler „Käse, Kräuter-Küche-Aktion“ in insgesamt sieben Kitas in Radeberg. Es wurde fleißig ausgesät, um die sogenannten Microgreens alsbald auf einem köstlichen Käsebrot genießen zu können.

weiterlesen