Flammkuchen

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Für den Teig: Mehl, 0,5 TL Salz, 2 EL Öl und Wasser in einer Schüssel vermengen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 20 Minuten ruhen lassen.

Anschließend die Zwiebeln schälen und in feine Halbringe schneiden. Schmand in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und glatt rühren.

Den vorbereiteten Teig auf einem Pizzastein langsam dünn ausrollen. Wenn ihr keinen Pizzastein habt, könnt ihr auch ein eingefettetes Backblech nutzen. Schmand-Masse gleichmäßig darauf verteilen und mit Zwiebeln und Speckwürfeln belegen.

Zum Schluss den Heinrichsthaler Emmentaler Reibekäse dünn darüberstreuen und den Flammkuchen für 15-20 Minuten im Ofen backen.
Zum Servieren: Fein gehackten Schnittlauch drüber geben.

Zutaten

250 g Weizenmehl
150 g Heinrichsthaler Emmentaler Reibekäse
125 ml Wasser
100 g Schinkenwürfel
2 EL Öl
2 Zwiebeln
1 Becher Schmand
Salz und Pfeffer
frischer Schnittlauch

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Wer muht am leckersten?

Wir nehmen die Kühe der Heinrichsthaler Milchbauern genauer unter die Lupe. Das wichtigste Merkmal der sogenannten Milchrasse und der milchbetonten Rinderrassen ist – natürlich – die Qualität der Milch.

weiterlesen

Richtig platziert!

Damit Lebensmittel möglichst lange frisch bleiben, ist es wichtig, den Kühlschrank richtig einzuräumen. Heinrichsthaler hat einige hilfreiche Tipps dazu auf Lager.

weiterlesen

Maik Zscheile im Interview

Maik Zscheile hat 2002 die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik gestartet. Nun ist er 38 Jahre alt, nach wie vor in der Logistikbranche und blickt mit uns zurück auf 20 Jahre Berufserfahrung.

weiterlesen