Kürbis-Gratin

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Kürbis schälen und Kerne und Innenfasern entfernen. Anschließend das Kürbisfleisch in 0,5 cm dicke Spalten schneiden und großzügig in einer Auflaufform verteilen. Olivenöl, Salz und Pfeffer darüber geben. Für 15 Minuten im Ofen garen.

Knoblauch schälen und fein hacken und mit der Sahne aufkochen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend die Rispentomaten waschen und halbieren. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Kürbis aus dem Ofen holen und alle weiteren Zutaten darüber verteilen. Zum Schluss mit Heinrichsthaler Gouda oder Emmentaler Reibekäse bestreuen.

Danach alles zusammen noch einmal 10-15 Minuten im Ofen backen. Gratin aus dem Ofen nehmen und mit frischer Petersilie und Kürbiskernen bestreuen.

 

Zutaten

1,5 kg Kürbis (Hokkaido)
150 g Rispentomaten
100 g Schlagsahne
100 g Heinrichsthaler Gouda oder Emmentaler Reibekäse
eine Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2 EL Kürbiskern
frische Petersilie
zum Würzen: Salz, Pfeffer, Muskat

Optional kann das Rezept mit 200 g Kartoffeln ergänzt werden.

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Abgrillen für Profis – August-Ausgabe vom Käseblatt

Eine regnerische Woche, die aber auch Möglichkeiten bietet! Zum Beispiel jene, die Füße hochzulegen, es sich auf der Couch so richtig gemütlich zu machen, die Käse-Snacks aus dem Kühlschrank zu holen und unsere neueste Käseblatt-Ausgabe zu lesen. Diese bietet eine Menge Interessantes.

weiterlesen

Heinrichsthaler goes green – Käse-Kräuter-Küche

Anlässlich des Weltkindertages, am 01.06.2021, landeten die Kräuter-Gärtchen der Heinrichsthaler „Käse, Kräuter-Küche-Aktion“ in insgesamt sieben Kitas in Radeberg. Es wurde fleißig ausgesät, um die sogenannten Microgreens alsbald auf einem köstlichen Käsebrot genießen zu können.

weiterlesen