Heinrichsthaler Käse-Fondue

Zutaten

Für das Fondue:
400g Heinrichsthaler Emmentaler-Portion
(es sollte ungefähr 150-200g Käse
pro Person gerechnet werden),
175ml trockener Weißwein,
½ Löffel Speisestärke,
1.5 EL Kirschwasser,
eine Knoblauchzehe,
weißer Pfeffer,
Paprikapulver edelsüß und Muskat zum Würzen

Zum Dippen:
ein Baguette,
Würstchen,
Gemüse (z.B. Brokkoli, Champignons) oder
Früchte (z.B. Weintrauben, Birnenstücke)

Zubereitung

ca. 45 min

Im ersten Schritt wird der Käse fein gewürfelt oder geraspelt. Den Fondue-Topf mit der geschälten und halbierten Knoblauchzehe ausreiben. In einem kleinen Gefäß Kirschwasser und Speisestärke gut verrühren.

Nun den Wein in den Topf geben und bei kleiner Hitze langsam erwärmen. Wenn der Wein heiß ist, den Käse unter ständigem Rühren dazugeben und schmelzen lassen. Sobald eine glatte Masse entstanden ist, die andere Hälfte des Knoblauchs pressen und zum Käse geben. Danach auch die angerührte Speisestärke hinzugeben und alles noch einmal aufkochen lassen. Abschließend das Käsefondue mit Pfeffer, Paprika und Muskat würzen.

Baguette und weitere Zutaten zum Dippen in aufspießbare Stücke schneiden. Brokkoli in Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. Fonduetopf auf ein Rechaud setzen und heiß halten. Fonduegabeln bereitlegen und schon kann es losgehen.

Hinweis: Sollte das Fondue klumpen, einfach etwas trockenen Weißwein oder ein paar Spritzer Zitrone hinzugeben.