Kartoffelauflauf mit Heinrichsthaler Camembert

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Zu Beginn die Kartoffeln waschen, schälen und in einen Topf mit kalten, gesalzenen Wasser geben und zum Kochen bringen. Für ca. 15 Minuten kochen lassen, abgießen und anschließend abkühlen lassen. Währenddessen die Schalotten schälen und in Scheiben schneiden.

Zwischenzeitlich den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nun wird Butter in einer Pfanne erhitzt und darin der gewürfelte Speck und die Zwiebelscheiben für ca. 2 Minuten angebraten.

Für die Zubereitung der Soße, Milch und Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die gekochten Kartoffeln in Scheiben schneiden und eine erste Schicht in die Auflaufform geben. Darauf nun noch die Hälfte des Speck-Zwiebel-Gemisches hinzufügen und mit den Scheiben eines ganzen Heinrichsthaler Camemberts bedecken. Es folgt eine Wiederholung der Zubereitungsschritte mit dem zweiten Camembert. Zuletzt wird die Milch-Sahne-Soße gleichmäßig über die geschichteten Kartoffeln verteilt.

Zum Schluss wird die Auflaufform im Ofen für ca. 30 bis 40 Minuten goldbraun gebacken.

Tipp: Serviert mit einem Glas trockenem Weißwein und einem frischen Salat, behält das deftige Gericht seine geschmackliche Balance und jeder Bissen wird zu einem Genuss.

Zutaten

2 Heinrichsthaler Camembert
1 kg Kartoffeln
3 Schalotten
100 g Speckwürfel
Butter
200 ml Milch
150 ml Sahne
Salz
Pfeffer

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Adventsverlosung zum 2. Advent

Zum zweiten Advent gibt es für 6 Eishockey-Fans pure Vorfreude zu gewinnen. Drei Tickets für jeweils 2 Personen (Kategorie 1) für das Spiel der Dresdner Eislöwen gg. die Ravensburger Towerwarts am 18.12.2022 zu gewinnen.

weiterlesen

Adventsverlosung zum 1. Advent

Pünktlich zum Start der Adventszeit verlosen wir ein Heinrichsthaler Genusskörbchen mit auserlesenem Heinrichsthaler Käsespezialitäten, streichzartem Heinrichsthaler Honig, erlesenem Wein und weitern Überraschungen.

weiterlesen

Wer muht am leckersten?

Wir nehmen die Kühe der Heinrichsthaler Milchbauern genauer unter die Lupe. Das wichtigste Merkmal der sogenannten Milchrasse und der milchbetonten Rinderrassen ist – natürlich – die Qualität der Milch.

weiterlesen