Bunte Kürbis Pizza

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Den Backofen zuerst auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschließend eine Schüssel zur Hand nehmen und darin Mehl und Salz vermischen. Nun Wasser, Öl und etwas Basilikum hinzugeben und kräftig durchkneten. Der Teig ist fertig, wenn er glatt und weich ist. Bei Bedarf etwas Wasser und Mehl hinzugeben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und dünn ausrollen.

Für die Soße den Kürbis waschen und in grobe Würfel schneiden. Anschließend das Rapsöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Kürbiswürfel darin bei hoher Hitze von allen Seiten stark anbraten. Unter gelegentlichem Rühren weitere 9 Minuten bei leichter Hitze auf dem Herd lassen. Nun Sahne, Tomatenmark, Wasser, Salz, Zimt und Zucker dazugeben und nochmals kurz aufkochen lassen. Jetzt den Topf zur Seite stellen und die Masse mit einem Pürierstab cremig rühren.

Im nächsten Schritt wird die Soße auf den Pizzateig gegeben. Die Kürbiskerne werden danach auf dem Rand der Pizza verteilt und etwas angedrückt. Zur Vorbereitung für den Belag die Pilze putzen sowie auch die Zwiebel in Scheiben schneiden. Nun noch die Salami in feine Streifen schneiden und die Tomaten halbieren.

Pilze, Zwiebel, Kapern, Tomaten und Salami auf den Belag geben und zum Abschluss mit Heinrichsthaler Gouda bestreuen.

Die „Bunte Kürbis Pizza“ kann nun bei ca. 180 °C (Ober-/Unterhitze) auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 15 – 20 Minuten backen.

Wenn die Pizza fertig ist noch mit etwas Rucola garnieren und servieren.

Tipp:
Wie bei einer italienischen Pizza ist hier weniger mehr: zu viel Feuchtigkeit lässt den Teig gummiartig werden. Deshalb die Pizza nur sparsam mit feuchten Zutaten belegen.

Zutaten

Für den Teig ohne Hefe:

300 g Mehl (helles Dinkelmehl)
150 ml Wasser
1 – 2 TL Salz
etwas getrocknetes Basilikum

Für die Soße:

200 g Hokkaido-Kürbis
1 ½ EL Rapsöl
2 EL Sahne
1 EL Tomatenmark
1 EL Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
½ TL Zucker

Für den Belag:

100 g Kürbiskerne
20 g Kapern aus dem Glas
100 g Champignons (frisch oder aus dem Glas)
1 rote Zwiebel
5 Scheiben Salami
150 g Heinrichsthaler Gouda (gerieben)
1 handvoll Partytomaten
Rucola zum Garnieren

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Adventsverlosung zum 2. Advent

Zum zweiten Advent gibt es für 6 Eishockey-Fans pure Vorfreude zu gewinnen. Drei Tickets für jeweils 2 Personen (Kategorie 1) für das Spiel der Dresdner Eislöwen gg. die Ravensburger Towerwarts am 18.12.2022 zu gewinnen.

weiterlesen

Adventsverlosung zum 1. Advent

Pünktlich zum Start der Adventszeit verlosen wir ein Heinrichsthaler Genusskörbchen mit auserlesenem Heinrichsthaler Käsespezialitäten, streichzartem Heinrichsthaler Honig, erlesenem Wein und weitern Überraschungen.

weiterlesen

Wer muht am leckersten?

Wir nehmen die Kühe der Heinrichsthaler Milchbauern genauer unter die Lupe. Das wichtigste Merkmal der sogenannten Milchrasse und der milchbetonten Rinderrassen ist – natürlich – die Qualität der Milch.

weiterlesen