Omelette mit Spinat & Ziegenkäse

Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Den Backofen auf 100 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Dann den Spinat waschen und trocken schleudern. Anschließend in einer Pfanne anbraten bis er langsam zusammenfällt und nach Geschmack mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Beiseitestellen.

Die Eier und Sahne in einer Rührschüssel kräftig verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Danach Butter in der Pfanne erhitzen, die Ei-Sahne-Mischung hinzugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten stocken lassen. Zuletzt den Spinat und Heinrichsthaler Käse-Snack Ziege auf einer Omelettehälfte verteilen, überklappen und weiterbraten, bis die Eier komplett gestockt sind.

Die übrigen Omelettes ebenso zubereiten. Währenddessen die fertigen Omelettes im Ofen warm halten. Zum Servieren noch den übrigen Heinrichsthaler Ziegenkäse darauf bröckeln.

Guten Appetit!

Tipp: Perfekte Begleiter sind z.B. geröstete Walnüsse. Man kann den Ziegenkäse auch mit Heinrichsthaler Camembert austauschen – beides sehr schmackhafte Varianten!

 

[bs_button size=“md“ type=“primary“ value=“Rezept-Download“ href=“https://heinrichsthaler.de/wp-content/uploads/2020/11/HMW-Omelett-Spinat-Ziegenkaese-Rezept.pdf“]

Zutaten

200 g Spinat
180 g Heinrichsthaler Käse-Snack Ziege
5 EL Sahne
6 Eier
Butter zum Braten
zum Würzen:
Pfeffer, Salz, Muskat

Lust auf Selbstgemachtes

Kreatives rund um Käse

Abgrillen für Profis – August-Ausgabe vom Käseblatt

Eine regnerische Woche, die aber auch Möglichkeiten bietet! Zum Beispiel jene, die Füße hochzulegen, es sich auf der Couch so richtig gemütlich zu machen, die Käse-Snacks aus dem Kühlschrank zu holen und unsere neueste Käseblatt-Ausgabe zu lesen. Diese bietet eine Menge Interessantes.

weiterlesen