Dreimal heißer Käse-Genuss für den Ofen

Das heißeste und gleichzeitig gemütlichste Käsegericht überhaupt? Klare Sache: Ofenkäse. Der Snack ist perfekt für alle, die es gern schnell, lecker und vor allem käsig haben.

Dass Heinrichsthaler besonders vertraut mit der Herstellung von Camembert ist, wissen viele – und auch, dass dieser meistens unter der Käsedecke der begehrten Ofenspeise steckt. Weniger bekannt ist dagegen, dass Heinrichsthaler neben Kuh- auch verschiedene Ziegenkäse-Produkte herstellt, jedoch nicht in Radeberg, sondern in Falkenhain.

Seit 2017 gehört die Käsemanufaktur Falkenhain GmbH zum Firmenverbund der Heinrichsthaler Milchwerke GmbH. Ziegenmilch liefert die Grundlage für verschiedene köstliche Käsespezialitäten. Besonders für Allergiker ist Ziegenmilch und die daraus hergestellten Produkte sehr interessant. Fett- und Eiweißgehalt sind etwas geringer als bei Kuhmilch – und dies macht Ziegenmilchprodukte wesentlich leichter verdaulich. Die hergestellten Produkte werden zum Großteil aus frischer Ziegenmilch auf althergebrachte Weise in traditionell überlieferten Verfahren hergestellt und veredelt.

Altenburger Ziegenkäse besteht aus pasteurisierter Kuhmilch mit einem Anteil von mindestens 15 Prozent Ziegenmilch. Die pasteurisierte Milch wird bereits im gekühlten Käsereimilchtank mit Milchsäure- und Edelschimmelkulturen versetzt. Während der Produktion wird die Milch über einen Anwärmer (Plattenapparat) auf ca. 35°C erhitzt und in einem Puffertank (Fermenter) kurz zwischengestapelt. Vom Fermenter läuft die Milch in eine Edelstahlwanne (KBA) mit 2 x 220 Liter Fassungsvermögen. Je nach Fett und Eiweißgehalt, sowie der gewünschten Käsesorte, schwankt in diesen Wannen die Füllmenge (die sogenannte Ausbeute). Ein fettreicherer Käse hat eine etwas geringere Füllmenge als ein magerer Käse, da das Milchfett auch in den Käse mit übergeht. So braucht man ca. 8 bis 8,5 Kilogramm Milch für 1 Kilogramm Käse bei 45 Prozent Fett in der Trockenmasse, aber mehr als 9 Liter Milch bei 30 Prozent Fett in der Trockenmasse.

Käsige Unterhaltung

Entdecken Sie die Heinrichsthaler Käsewelt

Richtig platziert!

Damit Lebensmittel möglichst lange frisch bleiben, ist es wichtig, den Kühlschrank richtig einzuräumen. Heinrichsthaler hat einige hilfreiche Tipps dazu auf Lager.

weiterlesen

Maik Zscheile im Interview

Maik Zscheile hat 2002 die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik gestartet. Nun ist er 38 Jahre alt, nach wie vor in der Logistikbranche und blickt mit uns zurück auf 20 Jahre Berufserfahrung.

weiterlesen

Kreative Ideen für das Osterfest

Selbstgemachtes sorgt doch immer wieder für viel Freude – bei jedem selbst und bei dem, der beschenkt wird. Braucht ihr noch eine Idee für dieses Osterfest? Wir haben da etwas, dass selbst Bastel-Muffel mit wenig Aufwand gut hinbekommen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

weiterlesen