Heinrichsthaler lässt beim Festumzug Käse regnen

Traditionelle Atmosphäre beim 800. Jubiläum der Stadt Radeberg.

Wenn die Stadt Radeberg ihr 800. Jubiläum feiert, darf eine Erwähnung der Heinrichsthaler Milchwerke GmbH nicht fehlen: Im Rahmen des Festumzuges präsentierte sich deshalb Agathe Zeis, die Gründerin der einstigen Meierei Heinrichsthal, in einer klassischen E-Droschke – dicht gefolgt vom aufälligen Framo im typischen Heinrichsthaler-Blauton. Dieser hatte einiges an Käse geladen, sodass sich zahlreichen Besucher am Wegesrand über tausende Gouda-Kostproben freuen durften. Bereits am Samstagabend hatte das Heinrichsthaler-Team beim traditionellen „Bierfassrollen“ den Titel in der Klasse „Mixed“ verteidigt.

Aktuelles

Weitere Neuigkeiten aus Heinrichsthal

Sachsens Milchkönigin – nachgefragt

Landwirtschaft ist ihre Leidenschaft: Die 23-jährige Luisa Hochstein setzte sich mit ihrem Motivationsschreiben, einem Wissenstest zur Milchwirtschaft sowie Rinderhaltung, einer praktischen Aufgabe und einem Vortrag gegen ihre vier Mitbewerberinnen durch – und wurde sächsische Milchkönigin.

weiterlesen